Handwarme und weiche Oberfläche

Korkboden

Kork ist ein schöner Naturstoff für den Boden.

  • pflegeleicht
  • tritt- bzw. schalldämpfend
  • isolierend

Wer auf Schadstoffe verzichten möchte, sollte mehrmals im Jahr eine Behandlung mit Ölen oder Wachsen auf der Oberfläche durchgeführt werden. Kork ist ein Werkstoff mit herausragenden Eigenschaften: Elastisch, sehr gut isolierende Wirkung und ist undurchlässig gegen Wasser. Er eignet sich mit seiner angenehmen Optik und Haptik ideal als Werkstoff rund ums Wohnen: Korkboden. Er ist ein praktisch 100%iger nachwachsender Rohstoff. Verlegt wird klassischerweise als massive Fliesen, welche dann mit dem Untergrund verklebt und anschließend versiegelt werden. Vom klassischen, dunklen Honigton bis hin zum modernen Weiß, finden sich hier sehr viele Farbtöne für den Korkboden. Auch möglich sind die Optiken von Holz, Stein, Beton oder abstrakten Desgins dank der heutigen Verarbeitungs- und Drucktechniken. Der Kork isoliert mit seiner Stärke zwischen vier und sechs Millimetern, den Boden und ist somit ideal für den Wohnraum, besonders wenn man gerne barfuß läuft.

Alternativ gibt es die möglichkeit Korkparkett bzw. Korkfertigparkett zu nutzen. Hierbei werden bereits versiegelte Korkdielen miteinander verklebt oder mittels Nut und Feder ineinander geklickt. Somit kann der Korkboden schnell wieder entfernt werden, sollte dieser nicht mehr gefallen oder ein Umzug steht bevor. Das ist vorallem deshalb möglich, da der Korkboden schwimmend verlegt werden kann (nicht mit dem Untergrund verbunden.